Wölfnitzstraße 13/15

Für Eigennutzer und Kapitalanleger!

Ein architektonisch moderner Neubau. Die Fertigstellung ist für April 2019 geplant.

Das Objekt ist ein Mehrfamilienhaus-Neubau mit Tiefgarage bestehend aus zwei Gebäudeteilen. Das Bauvorhaben befindet sich im Stadtteil Dresden Friedrichstadt an der Wölfnitzstraße. Die Bestandsbebauung war vorwiegend durch eine geschlossene Blockrandbebauung und einzeln stehende Wohngebäude geprägt. Diese historische Blockrandbebauung wird durch die beiden Gebäude wieder aufgenommen.

Es wird eine Grenzbebauung in Gehwegrücklage realisiert. Im Hofbereich entsteht eine großzügige Grünflächenanlage mit Spielplatz und Stellplätzen. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Geburtshaus von Karl August Lingner, Wölfnitzstr. 11. Die Altstadt Dresdens mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie der Dresdner Zwinger, die Katholische Hofkirche, die Frauenkirche, der Fürstenzug, der neu sanierte Kulturpalast u. v. m., sind ebenfalls sehr gut erreichbar.

Das Objekt wird betreffend der quartiertypischen Bebauung straßenbegleitend ohne Abstand zum öffentlichen Verkehrsraum errichtet.

Die Gebäude sind moderne Neubauten mit vier oberirdischen Geschossen und einem Keller- bzw. Tiefgaragengeschoss. Das Gebäude ist vollständig unterkellert. Das letzte Obergeschoss wird mit Rücksprüngen und großzügigen Terrassen aufgelockert. Zum Gebäude Wölfnitzstr. 17 hin wird eine deutliche Fuge entstehen, welche die bauliche Ausführung des Dachüberstandes berücksichtigt.

Das Mehrfamilienhaus wird in Geschosswohnungsbauweise errichtet. Beide Gebäudeteile erhalten eine architektonisch ansprechende Fassadengestaltung. Sie nehmen in ihrer Größe und Form Bezug zu der umliegenden Wohngebäudebebauung auf und fügen sich mit den Traufhöhen ebenbürtig und mit moderner Formensprache in den städtebaulichen Gesamtkontext der vorhandenen Nachbarbebauung ein.

Die Erschließung der Gebäude erfolgt von der Wölfnitzstraße aus sowie über eine Fahrrampe in Verbindung mit der Tiefgarage. Weiterhin kann die Erschließung der Stellplätze durch einen Quartiersweg (von der Fröbelstraße) erfolgen.

Die Erschließung der Gebäude selbst erfolgt zentral über zwei Treppenhäuser und über die Tiefgarage mittels einer Rampe. Pro Treppenraum werden je zwei Wohneinheiten erschlossen.

Die Wohnungen im Erdgeschoss erhalten auf der Hofseite Terrassen. Die Wohnungen im 1. bis 4. Obergeschoss erhalten hofseitige Balkone, die mittels einer auskragenden Betonplatte erstellt werden. Im Kellergeschoss bzw. Erdgeschoss ist jeder Wohnung ein separater Abstellraum zugeordnet. Der Hausmüllplatz ist zentral innerhalb des Gebäudes platziert. Für jeden Treppenaufgang ist im Innenbereich, im unmittelbaren Hauseingangsbereich, eine separate Briefkastenanlage einschließlich Klingelanlage situiert.

Den Wohnungen stehen Stellplätze in der Tiefgarage bzw. im Außenbereich auf dem Grundstück zur Verfügung. Die Tiefgarage verfügt über insgesamt 13 PKW-Stellplätze. Im Außenbereich sind sieben Stellplätze für PKWs angeordnet.

Die Garage ist mit Lichtschächten und einem Zufahrtstor mit integrierter Zugangstür und mit Öffnungen zum kontrollierten Luftaustausch ausgestattet, eine mechanische Entrauchung ist nicht vorgesehen. Das Kellergeschoss bzw. die Treppenräume sind von der Garage über zwei separate Zugänge erreichbar. Im Kellergeschoss befinden sich neben den Kellerabstellräumen die Hausanschlussräume der Gebäude. Ferner werden in jedem Gebäudeteil ein separater Hausverteilerraum für die einzelnen Stromzähler und die Unterverteilung für die Trinkwasserversorgung hergestellt.

Wohneinheiten 18
Ebenen EG
1.OG
2.OG
3.OG
4.OG

Folgende Wohnkonzepte werden angeboten:

• Eine 2-Zimmer-Wohnung und eine 3-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss mit je einer Terrasse nach Westen
• Drei 3-Zimmer-Wohnungen und eine 2-Zimmer-Wohnung im 1. Obergeschoss mit Balkon
• Drei 3-Zimmer-Wohnungen und eine 2-Zimmer-Wohnung im 2. Obergeschoss mit Balkon
• Drei 3-Zimmer-Wohnungen und eine 2-Zimmer-Wohnung im 3. Obergeschoss mit Balkon
• Drei 3-Zimmer-Wohnungen im 4.Obergeschoss und eine 2-Zimmer-Wohnungen mit Balkon

Ihre Vorteile im Überblick…

  • Wertbeständige Anlage
  • Ausgezeichnete, detailgetreue Qualität
  • Neubauabschreibung möglich
  • Stellplätze auf dem Grundstück
  • Anspruchsvolle, individuelle Grundrissgestaltung
  • Wohnungen mit exklusiver Ausstattung

Langfristig zinsgünstige Kredite von der KfW-Bank

  • ab 1,66 % effektiver Jahreszins
  • für alle, die Wohnraum energetisch gebaut kaufen
  • bis 100.000 Euro für jede Wohneinheit beim KfW-Effizienzhaus
  • Geld sparen – weniger zurückzahlen: bis 5.000 Euro Tilgungszuschuss

Dresden – Die beste Entscheidung!

Nicht umsonst hat das barocke Dresden den Ruf, eine der schönsten Städte in Deutschland zu sein.

Den Ruhm Dresdens begründeten die Bauten der Wettinischen Landesherren: Schloss, Johanneum, Großer Garten mit seinem Palais.
Gefördert von August dem Starken und seinen Nachfolgern folgten dann das Taschenbergpalais, das Japanische Palais und die weltbekannte Frauenkirche,
die seit ihrem Wiederaufbau ein wahrer Besuchermagnet ist. Wer den Zwinger gesehen hat, die Frauenkirche, die Hofkirche, das Grüne Gewölbe, wer sich auf Dresden
und seine Geschichte einlässt, wird den neuen „alten“ Glanz schätzen und lieben lernen. Die großartige Gemäldegalerie, die einzigartigen
Sammlungen mit Porzellan und raffinierten Schmuckstücken, der sächsische Barock verlocken dazu, sich unbeschwert bezaubern zu lassen.

Auch Freunde des leiblichen Genusses und der Unterhaltung kommen in Dresden voll auf Ihre Kosten. Was hier an Kunst und Kultur,
Erholung und Vergnügen, Gastronomie und Events geboten wird, kann sich sehen lassen. Die Lage Dresdens ist traumhaft. Das malerische Elbtal lädt zu reizvollen
Ausflügen in die nahe gelegene Sächsische Schweiz ein. Doch die Boomtown Dresden glänzt nicht nur mit ihrer Vergangenheit. Als Wissenschafts- und
Wirtschaftszentrum zieht sie viele junge Leute und Unternehmen mit innovativen Ideen und vielversprechenden Perspektiven an.

Dresden hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer facettenreichen Weltstadt mit Flair gewandelt, mit der sich die bekannten
westdeutschen Metropolen messen lassen müssen. Dresden wächst kontinuierlich. Andere Städte haben einen Park – Dresden ist ein Park. In und um die Stadt finden
die Einwohner das grüne Gegengewicht zum urbanen Arbeiten und Wohnen.Das Mietniveau ist entsprechend interessant. Dresden ist eine Stadt, die nie einen Stillstand
kannte und vor allem ihre Chancen zu nutzen wusste. Sie ist das Sprungbrett zu den aufblühenden östlichen Märkten und damit zum Erfolg prädestiniert.
Eine hervorragende verkehrstechnische Lage macht es einfach, nach Dresden zu kommen und von dort aus alles schnell zu erreichen: Bahn,
Flughafen, Schifffahrt, ein gut ausgebautes Autobahnnetz – was braucht man mehr!

 

(Quelle Stadt Dresden)